Chiropraktik für Pferde und Kleintiere | Dr. med. vet. Martina Borchardt
 

Ursachen

Mögliche Ursachen für Blockaden der Wirbelsäule bei Kleintieren:

  • Trauma bedingt durch Sturz oder Ausrutschen
  • Leistungsanforderungen der einzelnen Disziplinen
  • Bewegungsmangel
  • Lahmheiten
  • Narkose: lange Lagerung in unphysiologischer Körperhaltung
  • Alter: Spätfolgen der Traumata, denen die Wirbelsäule im Lauf des Lebens ausgesetzt war, werden offensichtlich
  • Geburtsprobleme
  • nicht passende Halsbänder und Brustgeschirre
  • starker Leinenzug


Bei den verschiedenen Hundesportdisziplinen können typische Blockaden auftreten:
Agilityhunde haben häufig Blockaden in den Schultern, Ellenbogengelenken und Zehen. Bei Schutzhunden kommt es arbeitsbedingt eher zu Blockaden in Kiefergelenken oder Halswirbelsäule.


 
© by tierchiropraktik-borchardt.de